Der Einstieg in den neuen Monat ist für die Fische noch immer schwierig. Die dunklen Gewitterwolken verziehen sich nur langsam – und so herrscht bis zum 8. September nach wie vor Krisenstimmung. Wer es schafft, Missverständnisse aufzuklären, Konflikte zu bereinigen und eine Zukunftsperspektive zu entwickeln, hat aber nichts zu befürchten. Für diese Fische konsolidiert sich die Lage langsam, aber sicher.

So macht sich in der zweiten Monatshälfte langsam, aber sicher eine Aufwärtstendenz bemerkbar. Partner verstehen sich wieder besser und rücken enger zusammen. Bis zum Monatsende liegen sie ziemlich auf einer Wellenlänge und ziehen allmählich sogar an einem Strang. Nun sendet sogar das nächste Liebeshoch schon seine ersten Vorboten …

In beruflicher Hinsicht zieht sich die ungünstige Phase des Vormonats noch weiter in den neuen Monat hinein. Eine spürbare Verbesserung ist erst ab der Monatsmitte erkennbar. Dann aber liegen die Tendenzen wenigstens im soliden Mittelfeld, sodass die Fische mit keinerlei Problemen mehr zu rechnen haben …