In der Liebe beginnt der Juni eigentlich recht vielversprechend. Die Schönwetterphase, die seit dem 19. Mai besteht, hält noch bis zum 3. Juni an und beschert den Fischen ein angenehmes erstes Wochenende. Danach lässt das Hoch zwar langsam nach, aber bis zum 17. Juni warten immer wieder noch schöne Stunden auf dieses sensible Wasserzeichen.

Wer sich ein bisschen Mühe gibt und sich auf die Kernkompetenzen der Fische besinnt, hat auch in dieser Zeit nicht viel zu befürchten. Damit sind vor allem die Einfühlsamkeit und die Selbstlosigkeit dieses Sternzeichens gemeint. Erst in den letzten beiden Juniwochen pendeln sich die Tendenzen endgültig auf ein durchschnittliches Niveau ein.

Was Beruf und Karriere betrifft, verläuft der Juni relativ unauffällig. Vor allem bis zum 7. Juni können sich immer wieder einmal interessante Möglichkeiten auftun, die es zu nutzen gilt. Zwischen dem 11. und dem 22. Juni ist dann ein wenig Vorsicht angebracht. Ab dem 25. Juni geht es allerdings schon wieder langsam aufwärts!